Stempelfarben

sortieren nach: Größe aufsteigend

Stempelfarben online kaufen

Die Welt der Farben ist bunt – auch die der Stempelfarben. Damit beim Stempeln mit Holzstempel oder Automatikstempel nichts schief läuft,
will nicht nur der Farbton passende gewählt werden, sondern auch die Farbsorte. In welchem Bereich soll die Stempelfarbe eingesetzt werden?
Für welche Stempelart suchen Sie Stempelfarbe zum Nachfüllen?

Vorteile von Stempelfarbe zum Nachfüllen

Erst die Stempelfarben machen es möglich, dass sich von einer gewünschten Stempelplatte ein Abdruck fertigen lässt.
Farbe zum Stempeln wird benötigt, um auf verschiedensten Materialien einen Stempelabdruck zu hinterlassen.
Je nach Einsatzbereich bietet die große Auswahl an Produkten ihre Vorteile:

  •  Wasserfeste Stempelfarbe bzw. dokumentenechte Farbe für offizielle Dokumente.
  •  Wasserlösliche Stempelfarbe für stempelnde Kinder, bspw. bei Motivstempeln.
  •  Ölhaltige Stempelfarbe beim Einsatz von Metallstempeln.
  •  Lebensmittelstempelfarbe für das Bestempeln von Lebensmitteln.
  • Leuchtstempelfarbe, die nur unter UV-Licht sichtbar ist.

Hochwertige Stempelfarben bei stempeldiscounter.de kaufen

Bei stempeldiscounter.de bieten wir Ihnen verschiedene wasserfeste, wasserlösliche und ölhaltige Stempelfarbe an.
Wenn Sie Lebensmittel bedrucken möchten, empfehlen wir Ihnen spezielle lebensmittelechte Farbe, die keine gesundheitsschädlichen
Bestandteile enthält.

1. Die bunte Welt der Stempelfarben

Stempelfarbe ist im eigentlichen Sinn lediglich ein Sammelbegriff für alle Farbsorten, die Sie beim Stempeln verwenden können. Welche Farbe Sie für Ihren Stempel kaufen müssen, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Worauf wollen Sie stempeln?
    Metalloberflächen fordern andere Stempelfarben als etwa Kunststoff oder Papier.
  • Womit wollen Sie stempeln?
    Bürostempelkissen sollten mit anderen Stempelfarben gefüllt sein als etwa Stempelkissen für Textilien. Benutzen Sie einen Handstempel oder einen Stempelautomaten?
  • Zu welchem Zweck wollen Sie stempeln?
    Motivstempel im Kindergarten, Adressstempel im Büro oder Logostempel im Verein – jeder dieser Stempel muss mit der passenden Stempelfarbe genutzt werden.

2. Welche Sorten an Stempelfarbe gibt es?

Stempelfarbe ist in den verschiedensten Tönen erhältlich. Zu den wohl meistgenutzten Sorten gehört Stempelfarbe in schwarz, blau, rot und grün.

Stempelfarbe ohne Öl ist für Bürostempelkissen geeignet. Diese Farbe ist meist wasserfest und kann deshalb etwa beim Portoaufdruck von Briefen eingesetzt werden.
Ansonsten können Sie Stempelfarbe ohne Öl für Holzstempel und Selbstfärbestempel gleichermaßen nutzen.

Ölhaltige Stempelfarbe findet beim Stempeln mit Metallstempel ihre Verwendung. Metallstempelfarbe muss ölhaltig sein, um das Material Metall auf Dauer vor Korrosion zu schützen.
Ein Vorteil: Dank Öl verklebt beim Stempeln nichts.

Lebensmittelstempelfarbe wird dann gebraucht, wenn etwa Fleisch, Obst und Gemüse oder Eier bedruckt werden sollen. Lebensmittelechte Farbe unterliegt hygienischen
Vorschriften, die in EU-Richtlinie 94/36/EG Artikel 2 § (8) geregelt sind. Da solche Farben bspw. mit dem Fleischbeschaustempel verwendet werden,
heißen sie auch „Fleischstempelfarben“. Zudem sind Begriffe wie „Eierstempelfarbe“ oder „Käsestempelfarbe“ geläufig.

Textilstempelfarbe finden Sie oft auch unter „Wäschestempelfarbe“. Sie enthält Bestandteile, die beständig gegen die chemischen Lösungsmittel bei der Reinigung sind.
Stoffstempelfarbe muss also waschecht sein, darf aber die verschiedenen Gewebe wie Viskose, Seide, Mikrofaser oder Baumwolle nicht beschädigen.

UV Stempelfarbe bzw. Leuchtstempelfarbe leuchtet unter UV-Licht bei 366 nm, ist unter normalem Licht jedoch unsichtbar. Bestempelbar sind damit naturfarbene Kartonagen,
Papier und andere saugfähigen Materialien.
 

3. Nutzungsmöglichkeiten der verschiedenen Stempelfarben

Stempelfarbe ist überall dort im Einsatz, wo Stempel verwendet werden:

  •  In Büros bei Absenderstempel, Adressstempel, Posteingangsstempel o.Ä.
  • In Arztpraxen bei Datumsstempel, Unterschriftenstempel o.Ä.
  • In Bildungseinrichtungen bei Zensurenstempel, Motivstempel, Exlibrisstempel o.Ä.
  • Im Homeoffice bei Siegelstempel, Holzstempel oder Metallstempel
  • In Diskotheken und bei öffentlichen Veranstaltungen bei Einlassstempeln
  • In Behörden bei Notarstempel, Poststempel oder Buchungsstempel

4. Was Sie beim Kauf von Stempelfarbe beachten müssen

Achten Sie beim Kauf von Stempelfarbe zum Nachfüllen darauf, dass die Stempelfarbe mit dem genutzten Stempel kompatibel ist, d.h. Metallstempelfarbe für Metallstempel,
Stempelfarbe ohne Öl für den Stempelautomaten usw. Entscheiden Sie außerdem, welcher Farbton für Ihr Stempelvorhaben der geeignetste ist.
Wir bei stempeldiscounter.de beraten Sie gern hinsichtlich der perfekten Stempelfarbe.

Bitte warten..

Bitte warten..